From November, 1963

Im Traum wie eine Ewigkeit

Ein Traum (vor New York): Ich stehe im obersten Stock eines der höchsten New Yorker Hochhäuser und starre aus dem Fenster über die Stadt. Der Fußboden ist bedeckt von aufgeschlagenen, wild über- und durcheinander geworfenen Ordnern. In keinem Dieser Ordner könnte man auch nur ein weiteres Blatt abheften, so sehr platzen sie schon aus ihren Nähten. Sie sind voll von beschriebenen Blättern, manche von diesen Blättern sind so klein beschrieben, dass man kaum noch weiße Stellen darauf entdeckt. Zwischen den Ordnern liegt eine braune abgewetzte Ledertasche von einer italienischen Marke, die ich nicht genau entziffern kann. Die Tasche scheint leer…