Erinnerungen an ferne Berge

Schon während seiner Bankettrede anlässlich der Verleihung des Literaturnobelpreises 2006 hat Orhan Pamuk gesagt, er wäre am liebsten Maler geworden und nicht Schriftsteller. Als er sich dann doch dazu entschieden hat, Bücher zu schreiben, habe er diesen Maler in sich getötet. So wirklich gestorben ist dieser innere Maler aber anscheinend doch nicht. Das beweist der…

Read More
Zuckerlimonade

In der aktuellen Folge sprechen wir über Antonio Tabucchi und einige seiner Bücher. Und natürlich Lissabon. Waiting for Winter | Pereira erklärt | Kleine Missverständnisse ohne Bedeutung |  Lissabonner Requiem | Das Sanduhrdiabolo | Die Nelken von José Afonso | Zuckerlimonade | Ein Geist namens Fernando Pessoa | Tabucchi | Eine Kopie von Hieronymus Bosch | Die Wohnung im Grab Erwähnte Bücher von Antonio Tabucchi: Erklärt Pereira Kleine Missverständnisse ohne…

Read More